Iran – ein Land voller Geschichte(n), doch am Ende ist es meine eigene Geschichte, die ich schreibe

Per Autostopp von Wien nach Indien … mit wenig Gepäck, dafür umso mehr Neugier und Offenheit für Neues. Lesenswerter Blog!

Weg nach Indien

Meine Inspiration war heute leider nicht allzu hoch – liegt wohl an der Hitze – darum ist aus dem Plan viele Geschichten ueber den Iran zu schreiben nur meine eigene Geschichte im Iran geworden. Vielleicht kann ich manche noch im Blog verewigen, ansonsten muesst ihr mich wohl persoenlich danach fragen 😉

Mehr als zwei Wochen bin ich nun schon im Iran und doch schafft es dieses Land und seine Menschen mich immer wieder aufs Neue zu ueberraschen … Wie viel wusste ich ueber den Iran bevor ich hierher kam? Sehr wenig bis nichts, aber von anderen Reisenden hatte ich schon viel ueber die Gastfreundschaft hier gehoert. Rueckblickend kann ich diese Einschaetzung des Irans nur bestaetigen und sagen, dass die Menschen im Iran die freundlichsten meiner bisher bereisten Laender sind. Ich habe aufgehoert zu zaehlen, wie oft ich auf der Strasse schon „Welcome to Iran“ gehoert habe.

Es ist schwer sonst…

Ursprünglichen Post anzeigen 532 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s